STAR-Methode

15.02.2019

Stars finden mit der STAR-Methode!

Ihre Anzeige haben Sie bereits erfolgreich bei schnelleStelle.de geschaltet und auch vielversprechende Bewerbungen erhalten. Nun liegt es an Ihnen, den qualifiziertesten Bewerber zu identifizieren. Eine Methode hierfür ist die sogenannte STAR-Methode - Wir erklären wie sie funktioniert:

Was ist die STAR-Methode?

Bei der STAR-Methode handelt es sich um eine verhaltensbasierte Interviewtechnik bei Vorstellungsgesprächen. Wie so vieles findet sie ihren Ursprung in den USA. Der durch die Methode vorgegebene Ablauf fragt dabei systematisch das vergangene Arbeitsverhalten des Bewerbers ab:

  • Situation (Situation): Was ist die Ausgangssituation?
  • Task (Aufgabe): Was war Ihre Aufgabe dabei?
  • Action (Handlung): Was haben Sie gemacht?
  • Result (Ergebnis): Was ist dabei herausgekommen?

Wieso die STAR-Methode?

Durch den Einsatz der STAR-Methode erhoffen sich Recruiter eine fundierte Aussage über die zukünftige Arbeitsleistung. Hierfür werden vergangene Arbeitssituationen detailliert erörtert. Die Logik dahinter ist simpel: Bisher gezeigtes Verhalten dient der Prognose zukünftigen Verhaltens.

Anhand konkreter Beispiele muss der Bewerber unter Beweis stellen, dass er tatsächlich die zuvor definierten fachlichen sowie persönlichen Anforderungen erfüllen kann. Dabei wird solange hinterfragt, bis der Interviewer eine authentische Antwort erhält. Eine Täuschung des potentiellen Arbeitgebers wird weitaus schwieriger, da oberflächliche Antworten wie “Ja, ich bin ein sehr teamfähiger Mensch” nicht mehr als Antwort genügen. Beschönigen, Fähigkeiten erfinden oder gar lügen, ist bei diesem wiederkehrenden und hinterfragenden Schema fast unmöglich. Früher oder später fallen Widersprüche oder Ungereimtheiten schließlich auf.

Gleichzeitig wird der Interviewer durch die feste Fragenfolge zur Unvoreingenommenheit gezwungen. Jedem Bewerber werden die gleichen Fragen gestellt, wodurch die Antworten anschließend objektiv verglichen werden können.

Ein Beispiel für ein STAR-Interview

Für eine Position im Vertrieb könnten das STAR-Interview folgendermaßen aussehen:

Situation:

Waren Sie schon einmal in der Situation, dass ein Kunde sehr unangenehm wurde? Erzählen Sie mir davon.

Antwort:

Ja, das kommt leider hin und wieder mal vor. Ich kann mich da an eine Situation erinnern als ich beim Unternehmen X arbeitete. Der Herr wurde wegen eines kleinen Problems plötzlich sehr ungehalten und ich hatte Schwierigkeiten ihn zu beschwichtigen.

Task:

Welches Problem gab es denn zu beheben?/ Was verlangte er von Ihnen?

Antwort:

Ich sollte mich darum kümmern, dass….

Action:

Wie haben Sie den Herren schließlich beschwichtigt?

Antwort:

Ich fing damit an ihm zu erklären, dass…

Result:

Was war schließlich das Ergebnis Ihrer Diskussion?

Antwort:

Der Kunde verstand schließlich….

Tipp: Immer hartnäckig bleiben und nach konkreten Beispielen und Informationen fragen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Sie kommen gar nicht dazu Interviewtechniken anzuwenden? Steigern Sie Ihre Bewerberzahlen durch die richtige Anzeigengestaltung. Unsere Experten beraten Sie gern.


Quellen:
Martina Mangelsdorf, Jobinterview-Technik: STAR-Interview - URL: https://www.stepstone.at/Karriere-Bewerbungstipps/interview-techniken-die-star-methode/

James Reed, 2016. Warum gerade Sie?: Die 101 kniffligsten Fragen im Bewerbungsgespräch. München: Goldmann Verlag.

Ulrich Jordan, Birgit Külpp & Ines Bruckschen, 2012. Einstellungs-Interview: Potenziale für morgen sicher erkennen und gewinnen. Wiesbaden: Springer Gabler.

Franziska Ladicke

Franziska Ladicke

Personalmarketing & Recruiting

Telefon +49(0) 341-25 66 98 28
Fax +49(0) 341-25 66 98 30
E-Mail franziska.ladicke@schnellestelle.de

Neue Beiträge

Ausbildung 2021

  • Finden Sie Ihre neuen Azubis
  • 7 Veröffentlichungen Ihrer Anzeige
  • bis zu 365 Tage Laufzeit

Kontakt