Facebook
Vakanzzeiten in Deutschland

11.04.2022

Vakanzzeiten in Deutschland

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) veröffentlicht regelmäßig die Vakanzzeiten für den deutschen Arbeitsmarkt. In diesem Blogbeitrag geht es um diese Kennzahl. Dabei wird erklärt, was die Vakanzzeit nach der BA bedeutet und außerdem werden ausgewählte Ergebnisse vom März 2022 zu dieser Kennzahl dargestellt.


Bedeutung der Vakanzzeit

Der Begriff „Vakanz” stammt von dem mittellateinischen Wort „vacantia”, das Befreiung bzw. Entlastung bedeutet. Die Bezeichnung „Vakanz” beschreibt das Unbesetztsein und bezieht sich vor allem auf eine freie bzw. unbesetzte Stelle. Die Vakanzzeit gibt demnach an, wie lange eine (Arbeits-)Stelle unbesetzt ist. Nach der BA betrifft dies den Zeitraum zwischen dem gewünschten Besetzungstermin und der Abmeldung der gemeldeten Arbeitsstelle beim Arbeitgeberservice der BA (AG-S). Der gewünschte Besetzungstermin muss nicht dem Zeitpunkt entsprechen, an dem die Arbeitsstelle tatsächlich frei wird und liegt zeitlich nach dem Vermittlungsauftrag an den AG-S. Angegeben wird die Vakanzzeit in Tagen und eine lange Vakanzzeit für eine Arbeitsstelle zeigt, dass es einen Engpass bei der Besetzung dieser geben kann. Arbeitgeber/-innen benötigen dann wahrscheinlich mehr Zeit, um eine/n geeignete/n Kandidaten/-in für die entsprechende Arbeitsstelle zu finden.

Unternehmen, die eine ähnliche Kennzahl wie die Vakanzzeit nutzen wollen, um darzustellen wie lange eigene Arbeitsstellen unbesetzt sind, können dafür die time-to-fill (dt. Zeit für die Besetzung) ermitteln. Diese umfasst den Zeitraum vom Freiwerden der Arbeitsstelle bis zu derer Neubesetzung. Um die Zeit der Wiederbesetzung, von der Bewerbung des späteren Mitarbeitenden bis zur Vertragsunterzeichnung zwischen Bewerber/-in und Arbeitgeber/-in zu beschreiben, kann die Kennzahl time-to-hire (dt. Zeit für das Einstellen) bestimmt werden.

Situation in Deutschland

Nach den, von der BA im März 2022 veröffentlichten Zahlen zu den gemeldeten Arbeitsstellen (Monatszahlen), liegt die durchschnittliche abgeschlossene Vakanzzeit aller gemeldeten Arbeitsstellen im Zeitraum von April 2021 bis März 2022 bei 124 Tagen. Das entspricht einer Dauer von über vier Monaten. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht das einer Abnahme von 8 Tagen. Bei sozialversicherungspflichtigen Arbeitsstellen beträgt die durchschnittliche abgeschl. Vakanzzeit ebenfalls 124 Tage (Abnahme um 8 Tage) und bei geringfügigen Arbeitsstellen liegt sie bei 103 Tagen (Abnahme um 14 Tage).

Auch eine Aufstellung von Arbeitsstellen nach Berufssektoren wurde veröffentlicht. Bei den Berufen ohne Helfer und Anlerntätigkeiten beträgt die durchschnittliche abgeschl. Vakanzzeit 125 Tage und bei Produktionsberufen sind es 153 Tage. Personenbezogene Dienstleistungsberufe kommen auf 128 Tage und sonstige wirtschaftliche Dienstleistungsberufe liegen bei 123 Tagen. IT- und naturwissenschaftliche Dienstleistungsberufe haben eine durchschnittliche abgeschl. Vakanzzeit von 112 Tagen und bei kaufmännischen und unternehmensbezogenen Dienstleistungsberufen sind es 96 Tage. Bei allen genannten Berufssektoren gab es eine Abnahme der abgeschl. durchschnittliche Vakanzzeiten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Diese lag je nach Berufssektor zwischen 6 und 15 Tagen.

Bei den sozialversicherungspflichtigen Arbeitsstellen nach Berufsordnungen hat die Altenpflege mit 235 Tagen die längste durchschnittliche abgeschl. Vakanzzeit. Es folgen die Naturstein-, Mineral- und Baustoffherstellung mit 228 Tagen und die Bodenverlegung mit 222 Tagen. Unter den 15 Arbeitsstellen mit den längsten durchschnittliche abgeschl. Vakanzzeiten sind mehrere technische und handwerkliche Arbeitsstellen vertreten.

Ebenfalls gibt es veröffentlichte Daten zu Arbeitsstellen nach Anforderungsniveau. Bei Helfer und Anlerntätigkeiten liegt sie bei 121 Tagen. Fachkräfte kommen auf 133 Tage und Spezialisten auf 118 Tage. Bei Experten beträgt sie 91 Tage.

Resümee:

Grundsätzlich ist die Vakanzzeit eine Kennzahl, die ausdrückt wie lange eine Arbeitsstelle unbesetzt ist. Im Rahmen der BA betrifft dies den Zeitraum zwischen dem gewünschten Besetzungstermin und der Abmeldung der gemeldeten Arbeitsstelle beim Arbeitgeberservice der BA (AG-S). Die Kennzahl kann damit vor allem im Kontext der Einordnung von statistischen Daten der BA für Arbeitgeber/-innen interessant sein. In Unternehmen sind wahrscheinlich eher die Kennzahlen Time-to-fill oder Time-to-hire im HR-Bereich vorherrschend.

Das Team von schnelleStelle.de unterstützt Sie gern dabei die Vakanzzeiten für Arbeitsstellen in Ihrem Unternehmen zu reduzieren. Dafür helfen wir Ihnen bei der Wahl geeigneter Stellenportale und schalten anschließend auch die Stellenanzeige für Sie. Über unseren Konfigurator können Sie zahlreiche Jobportale für Ihre Stellenanzeige buchen. Auch die Buchung von Lebenslaufdatenbanken ist über den Konfigurator möglich. Abseits der klassischen Jobportale bieten wir Ihnen außerdem individuelle Social-Media-Kampagnen, Imagefilme und Radiowerbung an. Des Weiteren beinhaltet unser Leistungsportfolio die Kandidaten-Direktansprache „Active Sourcing”, bei der wir für Sie aktiv nach qualifizierten Kandidat/-innen für Ihre ausgeschriebene Arbeitsstelle suchen und diese ansprechen. Gern unterstützen wir Sie auch bei der Gestaltung Ihrer Karriereseite und der Koordination von Online-Gruppenauswahlverfahren.

Testen Sie unseren Konfigurator oder lassen Sie sich jederzeit von unseren Expertinnen und Experten zu Ihrem Recruiting beraten.


Hinweis: Das Team von schnelleStelle.de nutzt mittlerweile in allen HR-Wissen-Beiträgen (Blog, Infoblätter etc.) mehrere Formen des Genderns. Dabei werden die geschlechtsneutrale Form, die Paarform und die Schrägstrich-Form verwendet. Diese Formen wurden gewählt, da sie von der amtlichen Rechtschreibung abgedeckt sind und eine gute Lesbarkeit aufweisen. Die in den Beiträgen gewählten neutralen (z. B. Mitarbeitende) sowie die männlichen und weiblichen Sprachformen (z. B. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen) beziehen sich auch auf alle anderen Geschlechter bzw. Geschlechtsidentitäten und diese werden ausdrücklich mitgemeint.


Quellen:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Hrsg.), o. J. Vakanz, die - URL: https://www.dwds.de/wb/Vakanz

Bibliographisches Institut GmbH (Hrsg.), o. J. Vakanz, die - URL: https://www.duden.de/rechtschreibung/Vakanz

Bundesagentur für Arbeit (Hrsg.), 2017. Analytikreport der Statistik. Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen nach Berufen (Engpassanalyse), S. 1 - URL: https://www.statistik-arbeitsagentur.de/Statistikdaten/Detail/201701/analyse/analyse-gemeldete-arbeitsstellen-kldb2010/analyse-gemeldete-arbeitsstellen-kldb2010-08-0-201701-pdf.pdf?__blob=publicationFile

Bundesagentur für Arbeit (Hrsg.), 2020. Grundlagen: Methodenbericht. Engpassanalyse - Methodische Weiterentwicklung, S. 9 - URL: https://statistik.arbeitsagentur.de/DE/Statischer-Content/Grundlagen/Methodik-Qualitaet/Methodenberichte/Uebergreifend/Generische-Publikationen/Methodenbericht-Engpassanalyse-Methodische-Weiterentwicklung.pdf?__blob=publicationFile

Bundesagentur für Arbeit (Hrsg.), 2022, Berichte: Analyse Arbeitsmarkt. Gemeldete Arbeitsstellen (Monatszahlen), Tab. „Überblick”, 5.1, 5.2, 6.1 - URL: https://statistik.arbeitsagentur.de/SiteGlobals/Forms/Suche/Einzelheftsuche_Formular.html?topic_f=analyse-d-gemeldete-arbeitsstellen

Bundesagentur für Arbeit (Hrsg.), 2022. Berichte: Blickpunkt Arbeitsmarkt. Monatsbericht zum Arbeits- und Ausbildungsmarkt, S. 11 - URL: https://statistik.arbeitsagentur.de/Statistikdaten/Detail/202203/arbeitsmarktberichte/monatsbericht-monatsbericht/monatsbericht-d-0-202203-pdf.pdf?__blob=publicationFile&v=1

Bundesagentur für Arbeit (Hrsg.), 2020. Grundlagen: Definitionen. Abkürzungsverzeichnis der Statistik der BA, S. 6 - URL: https://statistik.arbeitsagentur.de/DE/Statischer-Content/Grundlagen/Definitionen/Generische-Publikationen/Abkuerzungsverzeichnis.pdf?__blob=publicationFile

Harbinger AG (Hrsg.), o. J. Vakanzzeit - wie Sie die gefährliche Metrik kontrollieren und warum ausgerechnet Netflix Lösungen liefert - URL: https://www.harbinger-consulting.com/blog/vakanzzeit/

Derik Rohr

Abteilung Marketing

Telefon +49(0) 341-25 66 98 21
Fax +49(0) 341-25 66 98 30
E-Mail derik.rohr@schnellestelle.de

Neue Beiträge

Ausbildung 2022

  • Finden Sie Ihre neuen Azubis
  • 7 Veröffentlichungen Ihrer Anzeige
  • 90 Tage Laufzeit

Kontakt