Kostenlose Beratung: +49 (0)341 - 25 66 98 20

News

Immer auf dem Laufenden zum Thema Recruiting und schnelleStelle.de.

Was Recruiting vom Profifußball lernen kann
Blog

4 Minuten

Was Recruiting vom Profifußball lernen kann

In der Welt des Profifußballs dreht sich alles um das Gewinnen: die besten Spieler/-innen anwerben, das beste Team formen und den Titel gewinnen. Interessanterweise gibt es viele Parallelen zwischen den Strategien im Profifußball und einem erfolgreichen Recruitingprozess in Ihrem Unternehmen. Hier erfahren Sie, welche das sind und wie diese als Leitlinien für eine effektive Personalbeschaffung dienen können.

Scouting: Die Suche nach Talenten
Im Fußball ist das Scouting unerlässlich. Talentscouts reisen um die Welt, um junge Spieler/-innen zu entdecken, die das Potential haben, die Stars von morgen zu werden. Ähnlich verhält es sich im Recruiting. Unternehmen müssen proaktiv auf Talentsuche gehen, anstatt passiv auf Bewerbungen zu warten. Dies bedeutet, auf Karriereplattformen aktiv zu sein, Netzwerke zu nutzen und talentierte Fachkräfte mithilfe von Active Sourcing gezielt anzusprechen. Diesen Service können Sie auch auf externe Dienstleister wie schnelleStelle.de auslagern, die bereits die nötige Erfahrung in dem Metier mitbringen. Wie im Fußball sollten Sie auch im Recruiting ein Auge für verborgene Talente und Potentiale haben, die nicht sofort offensichtlich sind. Diese kitzeln Sie während den Bewerbungsgesprächen heraus oder entdecken Sie manchmal bereits in Lebensläufen und Anschreiben. 

Teamzusammenstellung: Die richtige Kombination finden
Ein Fußballteam besteht aus verschiedenen Positionen und Spielertypen. Jede/r Spieler/-in bringt individuelle Stärken und Fähigkeiten mit, die in Kombination zum Erfolg des Teams beitragen. Ebenso sollte ein Unternehmen seine Teams divers und komplementär zusammenstellen. Es geht darum, die richtigen Kandidat/-innen mit den passenden Fähigkeiten und Persönlichkeiten zu finden, die gut ins Team und zur Unternehmenskultur passen. Um die optimale Besetzung für Ihr eigenes Team zu finden, müssen Sie sich natürlich zunächst den Stärken und Schwächen Ihres bestehenden Teams bewusst werden und Ihre Unternehmenskultur festhalten. Nur so erzielen Sie auch den richtigen Cultural Fit für Ihre Firma.
 
Training & Entwicklung: Kontinuierliche Verbesserung
Im Profifußball sind stetes Training und die Weiterentwicklung der Spieler/-innen entscheidend für den Erfolg. Genauso sollten Unternehmen in die Weiterbildung und Entwicklung ihrer Mitarbeiter/-innen investieren. Ein strukturierter Onboarding-Prozess und regelmäßige Schulungen helfen den Mitarbeiter/-innen, ihre Fähigkeiten zu verbessern und sich in ihrem Job weiterzuentwickeln. So profitieren Sie ebenfalls von einer höheren Arbeitsqualität, Innovation und einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit.

Strategisches Spiel: Taktik & Planung
Ein erfolgreicher Fußballtrainer setzt auf eine klare Spielstrategie und plant jede Partie sorgfältig. Im Recruiting bedeutet dies, eine klare Strategie zu haben, welche Positionen wann und wie besetzt werden sollen. Je nach Stelle gibt es unterschiedliche Herausforderungen, die nach einer anderen Herangehensweise verlangen. Bei schwieriger zu besetzenden Stellen sollten Sie beispielsweise über genug Zeit für das Recruiting einplanen und kreativere Recruiting-Mehtoden in Betracht ziehen - z.B. Social Media Recruiting, TalentFilter oder die aktive Kandidatenansprache. Unternehmen sollten sich frühzeitig Gedanken über ihre Recruiting-Ziele und -Methoden machen und diese anhand von KPIs regelmäßig überprüfen und anpassen.

Motivation & Führung: Der Trainer als Führungskraft
Ein guter Trainer motiviert sein Team und führt es durch Höhen und Tiefen. Im Recruiting müssen Unternehmen sicherstellen, dass sie eine starke Führung haben, die die Mitarbeiter/-innen inspiriert und motiviert, aber auch zu einem gewissen Grad antreibt. Eine positive und unterstützende Unternehmenskultur trägt dazu bei, dass Mitarbeiter/-innen engagiert bleiben, jederzeit ihr Bestes geben und an Ihren Aufgaben wachsen wollen.

Leistungsmessung: Analyse & Verbesserung
Im Fußball werden Spielerleistungen detailliert analysiert, um Schwächen zu erkennen und Verbesserungen vorzunehmen. Genauso sollten Unternehmen den Erfolg ihres Recruitingprozesses, wie bereits angesprochen, regelmäßig überprüfen. Durch die Analyse von Kennzahlen wie Time-to-Hire, Cost-per-Hire und Mitarbeiterzufriedenheit können Unternehmen ihre Strategien optimieren und effizienter gestalten.

Abschluss: Der Transfermarkt
Im Fußball gibt es Transferperioden, in denen Spielerwechsel stattfinden. Als Personalverantwortliche oder Arbeitgeber/-in sollten Sie ebenfalls flexibel bleiben und die Möglichkeit von Neueinstellungen oder internen Transfers in Betracht ziehen. So können Potentiale oft besser genutzt werden oder auch kurzfristige Lücken gewinnbringend gefüllt werden. Der dynamische Arbeitsmarkt heutzutage, in dem Arbeitnehmende viel öfter das Unternehmen wechseln als früher, erfordert, dass Unternehmen schnell auf Veränderungen reagieren und ihre Teams entsprechend flexibel anpassen können. Um das zu realisieren, ist die schon erwähnte langfristige Recruiting-Strategie entscheidend bzw. auch ein Talentpool kann Sie hier unterstützen. Bei Neueinstellungen ist es wichtig, professionell, individuell & einzigartig an die Stellenausschreibung heranzugehen - etwas, das uns bei schnelleStelle.de bereits ins Blut übergegangen ist. 

Fazit
Der Profifußball bietet also durchaus wertvolle Lektionen für das Recruiting in Ihrem Unternehmen. Von der proaktiven Talentsuche über die strategische Teamzusammenstellung bis hin zur kontinuierlichen Entwicklung und Leistungsanalyse – die Prinzipien des erfolgreichen Fußballs lassen sich direkt auf den Recruitingprozess übertragen. Unternehmen, die diese Parallelen erkennen und nutzen, sind besser gerüstet, um die besten Talente zu finden, dauerhaft zu halten und damit langfristig erfolgreich zu sein.

schnelleStelle.de fungiert hier als Sparring-Partner für Sie: Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Recruiting für eine bestimmte Stelle am effizientesten gestalten und setzen es anschließend für Sie um. Vereinbaren Sie hier ein kostenloses Erstgespräch oder nutzen Sie direkt unser Spotify Special, das verschiedene Kanäle miteinander verbindet.




Quellen:

Stadionwelt (Hrsg.) 2019, Recruiting – Erkenntnisse aus dem Profifußball - URL: https://www.stadionwelt.de/news/19873/recruiting-erkenntnisse-aus-dem-profifussball

Dr. Terhalle (Hrsg.) 2024, Ist modernes Recruiting vergleichbar mit den Talentscouts im Fußball? - URL: https://www.t-n-p.de/blog/ist-modernes-recruiting-vergleichbar-mit-den-talentscouts-im-fussball.htm



Hinweis: Das Team von schnelleStelle.de nutzt mittlerweile in allen HR-Wissen-Beiträgen (Blog, Infoblätter etc.) mehrere Formen des Genderns. Dabei werden die geschlechtsneutrale Form, die Paarform und die Schrägstrich-Form verwendet. Diese Formen wurden gewählt, da sie von der amtlichen Rechtschreibung abgedeckt sind und eine gute Lesbarkeit aufweisen. Die in den Beiträgen gewählten neutralen (z. B. Mitarbeitende) sowie die männlichen und weiblichen Sprachformen (z. B. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen) beziehen sich auch auf alle anderen Geschlechter bzw. Geschlechtsidentitäten und diese werden ausdrücklich mitgemeint.
- Linda Brunner

Kontaktieren Sie unsere Experten

* Pflichtangaben